home News

Gerd Buttgereit übernimmt die U19 vom JFV A/O/Heeslingen

Klaas Knaack und Gerd Buttgereit. Foto Verein


Der U19 Niedersachsenligist wird zur Rückrunde von Gerd Buttgereit und Maximilian Künne trainiert.

„Gerd stößt neu dazu und übernimmt als verantwortlicher Trainer die Mannschaft. Weiterhin dabei ist Maxi, der bereits in der Hinrunde gemeinsam mit mir als Trainer tätig war“, so Klaas Knaack. „Wir freuen uns total, dass wir Gerd für das Amt gewinnen konnten. In der Kombination mit Maxi sehen wir die U19 bestmöglich aufgestellt.“ Klaas Knaack wird dem Verein weiterhin treu bleiben und sich nun komplett um die Sportliche Leitung kümmern. „Dieser Schritt war eigentlich schon im Sommer vorgesehen, da ergab sich die Möglichkeit mit Gerd aber noch nicht“ sagt Thorsten Meyer. „Die Mannschaft haben wir über den Wechsel informiert, ich habe mich bei den Jungs für das letzte halbe Jahr bedankt.

Gerd und Maxi beginnen jetzt mit der Vorbereitung für die Rückrunde und ich kann mich ausschließlich auf die sportlichen Aufgaben im Verein fokussieren“, erzählt Klaas Knaack. Gerd Buttgereit freut sich auf die Arbeit mit den Jungs. „Den ersten Kontakt mit AOH gab es bereits im Sommer. Beruflich hatte ich aber kurzfristig keine Möglichkeit schon im Sommer zu beginnen. Ich habe mir aber bei ein paar Spielen einen Überblick verschaffen können. In der Truppe sehe ich hohes Potenzial. Gemeinsam mit Maxi freue ich mich auf die neue Aufgabe in einem ambitionierten Verein“.