home News

Sieg gegen Surheide ist Pflicht für A/O/Heeslingen

Drei Punkte wären für die U17 des JFV im Abstiegskampf viel wert

Ahlerstedt. Die U17 des JFV A/O/Heeslingen treffen am Ahlerstedter Auetal auf den TuSpo Surheide aus Bremerhaven und haben einen Dreier fest eingeplant. Der ist gegen den Tabellenletzten der B-Junioren-Regionalliga allerdings auch Pflicht. Im Hinspiel ließ sich die Viol-Truppe überraschen, wurde zweimal ausgekontert und kam über ein 2:2 nicht hinaus.

„Wir müssen unbedingt gewinnen“, so Trainer Yannick Viol, der den feststehenden Absteiger besser sieht, als es der Tabellenstand ausdrückt. Der 6:3-Sieg vom Wochenende gegen den Tabellen-vorletzten FT Braunschweig dürfte Warnung genug sein. „Ich habe Video-Eindrücke vom Gegner. Der ist nach vorne hin nicht so schlecht und hat mit Tom Langenbach einen starken Stürmer.“

In der Tat: Der Angreifer steuerte drei Tore zum Sieg über Braunschweig bei und traf in der Saison bereits zehn Mal. Wer Viol kennt, weiß, dass er seinen Kickern einen maßgeschneiderten Plan an die Hand geben wird. „Die gute Leistung vom letzten Wochenende gegen Nordwest müssen wir bestätigen und uns über eine hohe Aktivität in Ballbesitz gute Chancen erarbeiten und die dann konsequent nutzten“, so Viol. (mk)