home News

Knaack warnt vor „schwerer Aufgabe“

A/O/Heeslingens U19 gastiert in Cloppenburg

Cloppenburg. Die U19 des JFV A/O/Heeslingen (4.) reisen nach einer sensationellen Aufholjagd im Spitzenspiel der A-Junioren-Niedersachsenliga nun zum BV Cloppenburg (5.).

Doch auch die von Peter Siemer trainierten Gastgeber präsentierten sich zuletzt in guter Form, setzten sich gegen die unmittelbare Konkurrenz aus Lohne (2:1) und Göttingen (3:1) durch. Das Hinspiel im Waldstadion endete 3:3, wobei die Truppe um Kapitän Lennard Fock eine 3:1-Pausenführung noch verspielte. Die Tore erzielten Jelldrick Dallmann und Felix Poschmann (2). Der BV schlug aber in den Schlussminuten zurück und nahm einen Punkt mit (80./90.).

Die Mannschaft von Trainer Klaas Knaack hat eine tolle Entwicklung genommen, strotzt nur so vor Selbstvertrauen. Doch der JFV-Coach weiß, dass die Erfolgsserie nur mit einer guten Einstellung und Mentalität halten wird. „Wir sind uns auf jeden Fall der Schwere der Aufgabe bewusst, die uns erwartet. Trotzdem werden wir mit einem gesunden Selbstbewusstsein auftreten und versuchen, drei Punkte mitzunehmen und so in der Tabelle weiter nach oben zu klettern.“ (mk)