home News

42. „AOK“-C-JUNIOREN-MEISTERSCHAFT AM 23. UND 24. JUNI

Das Barsinghäuser August-Wenzel-Stadion ist am 23. und 24. Juni Austragungsort der 42. „AOK“-C-Junioren-Niedersachsenmeisterschaft. Dafür haben sich die jeweiligen C-Junioren-Landesligameister bzw. bestplatzierten aufstiegsberechtigten Teams der vier NFV-Bezirke qualifiziert. Der neue Niedersachsenmeister steigt in die C-Junioren-Regionalliga Nord auf.

Für den Bezirk Braunschweig tritt die aufstiegswillige Freie Turnerschaft Braunschweig an, die in der Landesliga Braunschweig derzeit Rang 3 hinter BSC Acosta und dem VfL Wolfsburg II belegt. JFV Calenberger Land ist als Meister der Landesliga Hannover wie schon 2017 teilnahmeberechtigt. Den Bezirk Lüneburg repräsentiert wie in den beiden Vorjahren Meister JFV Ahlerstedt/Ottendorf/Heeslingen und der JFV Nordwest läuft für den Bezirk Weser-Ems als Meister auf.

Im Halbfinale gibt es am Samstag, 23. Juni, ab 14 Uhr auf Platz 1 des August-Wenzel-Stadions mit dem Spiel zwischen JFV Ahlerstedt/Ottendorf/Heeslingen und JFV Calenberger Land eine Neuauflage des Halbfinales von 2017. Damals behielten die Calenberger mit 1:0 die Oberhand. Zeitgleich beginnt auch die Partie zwischen FT Braunschweig und JFV Nordwest, die auf Platz 2 ausgetragen wird.

Am Sonntag, 11. Juni, werden das Spiel um Platz 3 ab 10 Uhr und das Finale ab 12 Uhr im August-Wenzel-Stadion ausgespielt.

Die Ehrentafel der Niedersachsenmeister

1977 Arminia Hannover

1978 Arminia Hannover

1979 Hannover 96

1980 Arminia Hannover

1981 VfL Salder

1982 VfL Germania Leer

1983 Hannover 96

1984 Arminia Hannover

1985 TSV Havelse

1986 TSV Havelse

1987 Hannover 96

1988 Hannover 96

1989 SVG Einbeck

1990 VfL Bückeburg

1991 TSV Havelse

1992 VfB Oldenburg

1993 Hannover 96

1994 JSG Havelse/Garbsen

1995 JSG Hameln

1996 Hannover 96

1997 Hannover 96

1998 Hannover 96

1999 SV Germania Grasdorf

2000 Hannover 96

2001 Hannover 96

2002 Hannover 96

2003 TuS BW Lohne

2004 SV Ahlerstedt/Ottendorf

2005 TSV Havelse

2006 TuS BW Lohne

2007 TSV Havelse

2008 SC Langenhagen

2009 VfL Osnabrück

2010 Viktoria 08 Georgsmarienhütte

2011 TSV Havelse

2012 MTV Treubund Lüneburg

2013 VfL Osnabrück

2014 JFV Nordwest

2015 Eintracht Braunschweig

2016 VfL Osnabrück

2017 SV Meppen