home News

Viol-Elf empfängt Borgfeld zum Spitzenspiel

JFV AOH will Kontakt zur Spitze der B-Junioren-Regionalliga behalten

Ahlerstedt. Die U17-Fußballer des JFV A/O/Heeslingen treffen am Sonnabend um 14 Uhr im Spitzenspiel der B-Junioren-Regionalliga Nord am Ahlerstedter Auetal auf den Tabellendritten SC Borgfeld.

JFV A/O/Heeslingen U17 – SC Borgfeld (Sa 14:00)

Es ist ein Duell zweier sehr erfolgreicher Aufsteiger, die nach starken Leistungen am Bundesliga-Aufstieg schnuppern. Der Verlierer wird sich allerdings vermutlich aus dem Kreis der möglichen Aspiranten verabschieden dürfen. Wie stark die Bremer Vorstädter sind, erlebte die Truppe um Maximilan Köhnken bei der 0:2-Hinspiel-Niederlage. Die Viol-Elf agierte seinerzeit mutig nach vorne, fing sich allerdings gegen auf Konter lauernde Gastgeber ärgerliche Tore ein.

Lob für den Gegner

„Das ist ein absolute Spitzenmannschaft, die körperlich sehr präsent ist, mit vielen langen Bällen agiert und versuchen wird, Fehler von uns zu provozieren“, so JFV-Trainer Yannick Viol, der mit einem darauf abgestimmten Plan in die anspruchsvolle Aufgabe angehen will. „Wir wissen, wie wir dem Gegner wehtun können. Ich habe großes Vertrauen in meine Jungs. Die Vorfreude auf dieses Spiel ist riesig und werden voller Leidenschaft nach vorne spielen“, verspricht Viol. Ein Fragezeichen steht hinter dem Einsatz der Offensivspieler Felix Poschmann und Leon Arizanov. (mk)