Alle News vom JFV

und jeden Tag etwas NEUES

Generalprobe gelungen

Nachdem die bisherigen Testspiele gegen die Nordbremer immer zu Gusten der Gäste ausgingen drehte AOH heute den Spieß um.

Der Gast hatte kurz vor dem Saisonstart einige Abgänge Richtung TuSpo Surheide zu beklagen und muss nun ein neues Team auf die Beine stellen.
Der Gast startete energisch und setzte AOH von Beginn an unter Druck. Folgerichtig die 1:0 Führung bereits in der 6. Spielminute durch Dustin Beller.
AOH benötigte einige Zeit um sich zu sortieren und im Spielaufbau gute Kombinationen zu zeigen. Zu Ende der ersten Spielhälfte gelang es durch Treffer von Ole Schulz und Fabio Gerke das Spiel zu drehen. Beiden Treffern waren gute Kombinationen über Spatschek und Schulz der Weg zum Erfolg.
Nach der Halbzeit hatte wieder der gast aus Bremen den besseren Start und konnte durch Granit Burmesi in der 41. Minute den zwischen zeitlichen Ausgleich markieren.
Der Gastgeber kam in der zweiten Halbzeit immer besser ins Spiel und setzte nun die Gäste deutlich unter Druck. Die stärkste Phase zeigte AOH ab der 50. Spielminute. Das Team um Kapitän Mika Eickhoff wurde druckvoller und erzielte nach schönen Kopfballtreffer durch den Kapitän nach Freistoß von Olaf Grymaszewski den erneuten Führungstreffer. Binnen weniger Minuten schraubte AOH das Ergebnis auf 5:2.
Den Schlusspunkt setzte Ole Schulz mit dem sechsten Treffer, nachdem Fynn Spatschek nach kurzem Torwartabschlag den Verteidiger unter Druck setzte und Ole Schulz mustergültig bediente.
Insgesamt eine gelungene Generalprobe kurz vor dem Saisonstart in die U15 Landesliga, da mit dem JFV Bremen sich eine spielstarke und körperbetont spielende Mannschaft in Ottendorf präsentierte.
zurück