Das Ergebnis unserer Förderung

von der Bundesliga bis zur Weltmeisterin

Mit der Saison 2010/2011 sind die Leistungsmannschaften der SV Ahlerstedt/Ottendorf und des Heeslinger SC im JFV A/O/Heeslingen vereint. Die Ergebnisse der Jugendarbeit beider Vereine und des JFV der letzten Jahre kann sich sehen lassen.

 

Folgende Spieler/-innen sind ausgebildet und zu höherklassigen Vereinen im Norden gewechselt:
 

SV Werder Bremen

Phlipp Bargfrede, Matti Neumann, Jannik Löhden, Christian Steffens, Timo Ritter, Sascha Kappelmann, Karim Raho, Andy Watzlawzyk, Tobias Wülpern, Brian Behrendt, Toni Fahrner, Felix Poschmann, Alina Böttjer, Leonie Meyer, Alina Botzum, Anna Bockhorst, Stefanie-Antonia Sanders, Sidney Wix, Lars Bünning, Tom Miesner
 

Hamburger SV

Quinton Washington, Lena Petermann (U20 Weltmeisterin, Frauen Nationalspielerin), Mayline Danner, Pascal Voigt, Yannick Heins, Niklas Niekerken, Joshua Noel Knipp, Serdar Aydin
 

FC St. Pauli

Sinan Bozan, Marcel Jacobi, Marco Sobolewski, Julian Heins, Christian Viet
 

Hannover 96

Sascha Kappelmann
 

Die Auflistung der Spieler/-rinnen ist in der Reihenfolge bewußt nicht nach den Wechselterminen ausgerichtet. Teilweise spielen Sie heute in anderen Vereinen im Bundesgebiet.